Drucken

ABFALL LEXIKON - E

A   B   C   D   E   G   H   K   N   O   R   S   U   W   Z

 

Erdaushub

Entrümpelung

Entsorger / Entsorgungsunternehmen

Estrich

 

ERDAUSHUB

line

siehe Bodenaushub

 

ENTRÜMPELUNG

line

Unter Entrümpelung versteht man das Aufräumen, Ausmisten und die Entsorgung all jener Dinge, für die in einer Wohnung oder einem Haushalt keine Verwendung mehr besteht. Dabei werden Keller, Dachboden oder Wohnräume von Möbeln, Einrichtung, Gerümpel und Sperrmüll befreit. Altlasten werden abtransportiert und einer entsprechenden Verwertung zugeführt.                                     

TIPP: Für die Entsorgung des Abfalls, der im Rahmen einer Entrümpelung anfällt, eignen sich - je nach Menge des Abfalls wunderbar die Abrollcontainer der Mascheroder Sand + Kies GmbH. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art und Größe des Containers für Sie am besten geeignet ist, treten Sie gern mit uns in Kontakt.

 

ENTSORGER / ENTSORGUNGSUNTERNEHMEN

line

Entsorger ist die Abkürzung für Entsorgungsunternehmen.

Entsorgungsunternehmen sind Fachbetriebe, die Leistungen im Bereich der Abfallentsorgung erbringen. Dabei haben sie sich entweder auf einzelne Bereiche der Abfallentsorgung spezialisiert oder bieten die Entsorgung sämtlicher Abfallarten an. 
Eine Einschränkung der Bezeichnung erfolgt über den Begriff des "Entsorgungsfachbetrieb" (kurz auch: Efb), der in § 2 der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) legaldefiniert ist. Hiernach dürfen nur besonders qualifizierte Betriebe, die definierte Voraussetzungen erfüllen, die Bezeichnung Entsorgungsfachbetrieb verwenden.
 

ESTRICH

line

Estrich bezeichnet ganz allgemein eine Nutzschicht auf dem Fußboden, die als Untergrund für Fußbodenbeläge dient. Dabei unterscheidet man zwischen so genanntem Verbundestrich und schwimmendem Estrich.  

TIPP: Für die fachgerechte Entsorgung von Estrich ist es wichtig, seine Zusammensetzung sowie die eingesetzten Trennmaterialien zu kennen. 

Haben Sie mineralischen Estrich, der frei von Kleber sowie Trennmaterialien aus Bitumen ist, können Sie diesen als herkömmlichen Bauschutt entsorgen. Lohnt sich die Trennung von weiteren Abfällen (wie beispeilsweise Fußbodenheizungsrohren) nicht, ist die Entsorgung in einem Container für Baustellenmischabfall die zu wählende Alternative. Problematisch wird es, wenn der zu entsorgende Estrich Inhaltsstoffe wie Asbestbestandteile oder teerhaltige Klebstoffe einschließt. In einem solchen Fall gilt er als gefährlicher Abfall und muss der entsprechenden fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.